Zeltplatz Anna Fleuth
Reservieren

Zeltplatz Anna Fleuth
Reservieren
Zeltplatz Anna Fleuth
Reservieren

Umgebung

Zelten am Niederrhein: Ein Erlebnis für alle Sinne

Devider Blau

Zelten in Kevelaer

Der Zeltplatz Anna Fleuth liegt am Niederrhein, in der kleinen Ortschaft Winnekendonk, etwa 4 km von dem Marien-Wallfahrtsort Kevelaer entfernt. Ein Heiligenbildchen zeigt Maria mit dem kleinen Jesus auf dem Arm und ist der Hauptgrund für viele Menschen nach Kevelaer zu pilgern. Spannende Geschichten ranken sich um diesen Ort, an dem sich nachweislich mehrere Spontanheilungen zugetragen haben. 

Im Zentrum liegt der Kapellenplatz mit Gnadenkapelle, Kerzenkapelle, Priesterhaus und Basilika. Von Mai bis Oktober ist die Hauptpilgerzeit und die vielfältigen Wallfahrten und Prozessionen füllen den Platz mit Leben und buntem Treiben.

Ein weiterer Grund für viele Menschen nach Kevelaerer zu kommen, liegt in dem besonderen Flair der Innenstadt. Im historischen Stadtkern säumen Cafés und Gasthäuser die Straßen und Gassen und laden zum Einkehren und Verweilen ein. 

Darüber hinaus ist Kevelaer für sein Kunsthandwerk bekannt. Gold- und Silberschmiede, Glasmalerei, Bildhauerei, Orgel- und Zupfinstrumentenbau sind nur einige der hier ansässigen Handwerke. 

Wer shoppen möchte, findet die Möglichkeit dazu in den Boutiquen und Läden der Fußgängerzonen auf Bahn-, Busman- und Hauptstraße.

Im Solegarten St. Jakob gibt es eine hölzerne Saline in Form einer Jakobsmuschel. Aus einem unterirdischen Solevorkommen wird hier Salzwasser gepumpt und über die Schwarzdornwände der Saline verrieselt. Es gibt dort Sitzgelegenheiten, eine weitläufige Wiese, einen Kneip-Pfad, ein Volleyballfeld und Trimm-Dich-Geräte. Das Restaurant “Venga” hat eine gute Küche.    

Zelten am Niederrhein

Die Umgebung von Kevelaer ist stark landwirtschaftlich geprägt. Kleine Dörfer, alte Gehöfte, weite Felder, immer wieder vereinzelte Waldabschnitte sowie eine Vielzahl kleinerer Flüsse verleihen der Region ihren typischen und liebenswerten Charakter. 

Die kleinen Ortschaften liegen dabei oft nur wenige Kilometer auseinander und haben in der Regel einen alten Ortskern mit historischen Bauwerken, Marktplätzen und natürlich einer Dorfkirche. Den Kirchturm eines Dorfes kann man am Niederrhein meist schon von weitem sehen.

Wie der Name bereits verrät liegt der Zeltplatz an der Fleuth, genauer gesagt an der Issumer Fleuth. Dieses kleine Flüsschen entspringt bei Issum und mündet etwa 500 Meter hinter unserem Grundstück in die Niers. Seit 2016 leben hier wieder Biber, was an den deutlichen Fraßspuren zu erkennen ist.

Zwischen Issum, Geldern und Kapellen liegt das Naturschutzgebiet Fleuthkuhlen. Durch bäuerlichen Torfabbau im 18. und 19. Jahrhundert sind hier Seen, Tümpel und Verlandungszonen entstanden, die heute einer Vielzahl seltener Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bieten.

Die Niers mit ihren verschiedenen Altarmen ist der größte Fluss der Region. Sie entspringt in Kukum bei Erkelenz und mündet bei Gennep in die Maas. Seit 2009 kann der gesamte Flussverlauf mit dem Fahrrad auf dem Niersradwanderweg erkundet werden und “Paddeln auf der Niers” ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung.

Auf Grund der niederrheinischen Ebene, ist das Fahrrad das beliebteste Fortbewegungsmittel, um die Umgebung zu erkunden.    

Die Grenze ist nicht weit

Eine weitere Besonderheit der Region liegt in der Nähe zu den Niederlanden. Nicht weit entfernt verläuft die Grenze und im Nu erreicht man die Maas und den Naturpark Maasduinen. 

Hierbei handelt es sich um ein weitläufiges Dünengebiet, dass sich durch seine vielfältige Flora und Fauna auszeichnet und sich super zum Wandern und Radfahren eignet. Ein Besuch im Pfannekuchenhaus “Jachthut op den Hamer” oder “In de Sluis” am Reindersmeer stärken den Radler für die Rückfahrt.

Hier gibt es auch einen Naturspielplatz “Speelbos De Boskoel” und den nächstgelegensten, natürlichen Badesee, den “Dagstrand Seurenheide”.

Der Orientierung dient ein gut ausgeschildertes, grenzübergreifendes Radwegenetz und ein Knotenpunktsystem.

Häufige Fragen

Die wichtigsten Fragen zu Deinem Aufenthalt bei Anna Fleuth beantworten wir Dir in unserer Rubrik FAQ:

Zu den FAQ

Kontakt zu uns

Zeltplatz Anna Fleuth

Niersstraße 39, 47626 Kevelaer

Telefon

+49 (0)2832 89 99 80

E-Mail

kontakt@anna-fleuth.de

Jetzt reservieren

Hast Du Dich schon für uns entschieden? Reserviere Deinen Aufenthalt jetzt einfach und unverbindlich online:

Online reservieren

Das sagen unsere Gäste

Devider Blau

Google-Bewertungen

google
17. Mai 2022

Wir waren über Ostern auf unserer Bikepackingtour und sind beim googlen für unsere letzte Nacht im Zelt auf diesen Zeltplatz gestossen. Bisschen versteckt und leider auch noch vor der Session.. Denoch durften wir bleiben und fanden es sehr schön dort. Lieber Besitzer und wir kommen bestimmt wieder, wenn wir wieder in der Nähe zum Bikepacking unterwegs sind. 😊

google
15. Mai 2022

Garantiert super für Vater-Sohn-Zelten. Eignet sich auch hervorragend für ein Abschlussfest mit Übernachtung. Minigolfplatz 5 Minuten zu Fuß zu erreichen.

google
15. Februar 2022

Sehr tolle Anlage direkt an der Fleuth Pumptrack vor der Haustüre

Ihr findet uns auch hier ...
Tripadvisor LogoCaamping-Glück LogoZeltkinder Logo
© 2022 Zeltplatz Anna Fleuth
Top